Kontakt ÷  Webcam ÷  Notfall ÷  Kalender ÷  Agenda ÷  Links ÷  Impressum ÷  Suche ÷ Sitemap
WillkommenAktuellWohnbau- und FamilienförderungOrtsportraitPolitik/VerwaltungPfarreiGottesdiensteÜber unsPfarreilebenGeschichtePfarreiPfarrkircheKapellenKirchenmusikÖkumeneMedienLinksKultur/FreizeitTourismus/GewerbeShopKontakt

Kapellen

 

Kapellenweg

Videos (Kapellen und Kirchen)

Kapelle "Maria Heimsuchung" in Dorben

Nicht einfach ist es, die Entstehung dieser Kapelle zu datieren. Nachforschungen ergaben, dass der Weiler Dorben im Mittelalter ein eigenes Gemeinwesen war und die Menschen sich dort gewiss ein eigenes Bethaus erbauten. Erwähnt wird die Kapelle nachweisbar 1558. Geweiht ist sie Maria Heimsuchung (2. Juli), obwohl keine entsprechende Darstellung in der Kapelle zu finden ist. Vor 200 Jahren wurde die Kapelle durch den noch bestehenden Altar bereichert und demzufolge durch den Chorraum erweitert und mit einem Mauertürmchen versehen. Das Altarbild zeigt Maria mit Kind und seitlich sind Johannes und Josef dargestellt.

Die Votivgegenstände an der Rückwand bezeugen, dass das Marienheiligtum sich mit der Zeit zum lokalen Wallfahrtsort entwickelt hat. Die Kapelle wurde 1986 total restauriert, erhielt einen neuen Turm und wurde unter kantonalem Denkmalschutz gestellt.

 

Kapelle "Maria sieben Schmerzen" in Tschingern

1703 zum ersten mal erwähnt, nehmen wir mit guten Gründen an, dass diese Kapelle "Maria sieben Schmerzen", obwohl nicht nachweisbar, bereits vorher bestanden hat. Das wertvolle Ex voto Bild, datiert von 1795, und weitere Ex voto Gegenstände, lassen den Schluss zu, dass hier Pilger in ihrer Not erhört wurden. Die Pieta ist eine Kopie der Darstellung in der Pfarrkirche Albinen. Links und recht sind die Jesuitenheiligen Franz-Xaver und Aloisius dargestellt. Oben wird der Altar mit der Darstellung Gottes und einem Boten (evt. der Stifter), der mit einem Buch in der Hand auf Gott weist, abgeschlossen. Der Kreuzweg ist Holzdruck und letztes Jahrhundert in Paris hergestellt worden. Patronatsfest ist jeweils am 15. September.

Kapelle "Peter und Paul" auf Torrent (in Vorbereitung)