Kontakt ÷  Webcam ÷  Notfall ÷  Kalender ÷  Agenda ÷  Links ÷  Impressum ÷  Suche ÷ Sitemap
WillkommenAktuellWohnbau- und FamilienförderungOrtsportraitOrtsgeschichteDorfchronikAlbinen LeiternLage/AnreiseSehenswürdigkeitenWappenWissenswertesGISPolitik/VerwaltungPfarreiKultur/FreizeitTourismus/GewerbeShopKontakt

Dorfchronik

Aus der Dorfchronik (keine Garantie für die Jahreszahlen)

Abstimmung in Albinen
alte Pfarrkirche
altes Pfarrhaus
Albinen Mitte der 1950er Jahre

Erste Funde

Um 100 v. Christi: Mehrere keltische Gräber werden in "Tschimeri", zuoberst von Albinen gefunden.
Damit ist ein archäologisch sicherer Beweis erbracht, dass diese Gegend bewohnt war.

Erste Urkunde

1224
1226
1739
1852
Das Dorf Albinen (Albignun) wird erstmals verurkundet
Loskaufurkunde (Gemeindegründung)
Stiftungsurkunde der Pfarreieinrichtung
Albinen zählt 349 Einwohner. Die Wohndichte blieb ungefähr 500 Jahre gleich.

Bau von wichtigen Gebäuden

1532
1739
1861
1959
1974
Bau des Burgerhauses
Bau der ersten Kirche
Schule (Aufstockung auf Burgerhaus)
Bau der heutigen Kirche
Umbau und Renovation des Schulhauses

Bau wichtiger Verkehrswege

1957
1978
Verbindungsstrasse Albinen - Leuk
Verbindungsstrasse Albinen - Leukerbad

Infrastruktur

1895
1906
1918
1918
1947
1948
1957
1958
1967
1970
1972
1973
1982
1985

2001
Poststelle rechnungspflichtig
Erstes Lebensmittelgeschäft
Wassererschliessung
Stromerschliessung
Erstes Restaurant
Anschluss Kraftwerk Dala
Erstes Hotel
ca. Privater Busbetrieb Albinen - Leuk
Gründung Verkehrsverein
Busbetrieb LLB Leuk - Albinen
Eröffnung Torrentbahnen
Sportplatz
Busbetrieb LLB Leukerbad - Albinen
ca. 8 Restaurants: Über 1000 Betten in 8 Hotels / Pensionen / Gruppenunterkünften und in Ferienwohnungen
Kinderspielplatz

To top