Kontakt ÷  Webcam ÷  Notfall ÷  Kalender ÷  Agenda ÷  Links ÷  Impressum ÷  Suche ÷ Sitemap
WillkommenAktuellWohnbau- und FamilienförderungOrtsportraitOrtsgeschichteLage/AnreiseSehenswürdigkeitenWappenWissenswertesGISPolitik/VerwaltungPfarreiKultur/FreizeitTourismus/GewerbeShopKontakt

Wappen

Gedanken zum Bild

Geschichtlicher und geographischer Hintergedanke
Nachdem sich die Gemeinden im Bezirk unabhängiger und selbständiger machten, bezeugten sie dies mit dem griechischen Kreuz. Nachweisbar ist das in den Gemeinden von Leukerbad, Agarn, Guttet und Inden. In Albinen ist noch der Dreiberg hinzugekommen, ansonsten hat das Wappen sich in der urtümlichen Form erhalten.
In den Gassen Albinens ist das Kreuz über den Pforten der Spycher zu sehen. Eindrücklich präsentiert es sich aber in der ovalen Kirche unserer Gemeinde.

Gedanke zu den Symbolen
Der Dreiberg symbolisiert Eigentum und Unabhängigkeit. Das Kreuz drückt hier die tiefe Verbundenheit zur Kirche aus. Die Menschen bringen überall dort ein Kreuz an, wo sie auf die Gnade und den Schutz Gottes hoffen.

Bildaufbau
Es ist das erste Bild einer Serie, das der Künstler gemalt hat. Er wollte diesem einfachen Wappen eine andere Perspektive geben (Blick von unten nach oben). Ebenfalls ging es ihm darum, das Bild in einen Raum zu stellen.
Eine Lichtquelle sollte sichtbar werden. Hier scheint das Licht von hinten.

Gedanke zum Bild
Als Betrachter steht man im Schatten. Das Licht von hinten scheint einen nicht zu erreichen. Klar sichtbar erscheint das Kreuz und der hohe Berg. "Wie sieht es hinter dem Berg aus?" Das Gelb (Wert) im Hintergrund deutet auf mehr hin. Um dies zu sehen, muss man den Berg besteigen. Den grössten Weitblick wird man vom höchsten Berg aus haben.

Der Künstler:

Franziskus Hermann (*05.06.1964,)
Er ist in Albinen aufgewachsen und lebt hier mit seiner Frau und dem gemeinsamen Sohn. Er ist von Beruf Primarlehrer.
Er geniesst es, beim Malen in wortlosen Gedanken zu versinken,Neues zu lernen über Gott und die Welt, über Mitmenschen und über sich selbst.

1999, Beim Beenden des Bildes "Leukerbad" (60x80cm), Acryl
"Wolf in Rot" (30x30cm), 1999, Leinwand, Öl und Acryl, Stacheldraht, Lärchenholz